Jade Curry

 

Dafür Benötigt ihr eine grüne Curry paste

Currypaste

Zutaten:

  • 15g Knoblauch
  • 5og Ingwer
  • 125g Zwiebeln
  • 7g Kaffirlimettenblätter (unbedingt frische!)
  • 1g Pfeffer
  • 0,34g Nelken
  • 2,2g Zitronengras
  • 3,5g Koriandersamen
  • 4,5g Kreuzkümmel
  • 0,5g Chillipulver
  • 1g Galgant
  • 5g Kurkuma
  • 7g Limettensaft
  • 6,3g Zucker
  • 3g Salz

 Für 4-5 Personen

  • 80 g Currypaste
  • 1 Dose KOkosmilch
  • 300g Wasser oder Gemüsebrühe
  • 200g Kartoffeln
  • 130g Karotten
  • 130g Zucchini
  • 100g Aubergine
  • 70g Blumenkohl
  • 70g Erbsen

und so wirds gemacht:

  • für die Currypaste alle Zutaten in einem Kutter (oder Mörser) zerkleinern bis eine feste relativ feine Paste entstanden ist
  • für das Curry die Kartoffeln schälen, grob Würfeln und in gesalzenem Wasser gar kochen.
  • Zucchini, geschälte Karotten, und Auberginen ebenfals grob Würfeln, den Blumenkohl in kleine Rösschen schneiden
  • die Currypaste in etwas Kokosöl anschwitzen, so dass der Duft von der Currypaste sich im ganzen Raum verteilt
  • mit dem Wasser ablöschen, das ganze Gemüse, außer die Erbsen hinzugeben und weichkochen
  • wenn das Gemüse weich ist, die Kokosmilch, die Kartoffeln und die Erbsen dazugeben und alles nochmals aufkochen
  • Das Curry mit frisch gekochtem Bastmati Reis servieren und gerne noch mit frischem Koriander und chillies ausgarnieren
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s