Lemon Curd Cupcake

lemoncurdCupcakemitBaiser

oh lala der Frühling ist hoffentlich bald da!

Aufjedenfall schreit dieser Cupcake förmlich nach Sonnenstrahlen, gute Laune und Frühling !!!

Zitronen Cupcake für 12 Stück

  • 125g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 2 Eier
  • 125g Mehl
  • 1 tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 ½ EL frisch gepressten Zitronensaft
  • die Schale von 2 Zitronen

 

  • Lemon Curd
  • den Saft und Abrieb von 2 Zitronen (100ml Saft)
  • 2 Eier
  • 100g Zucker
  • 40g Butter
  • 15g Speisestärke

 

  • Baiser
  • 2 Eiweiß
  • 140g Zucker
  • prise Salz

Für das Lemoncurd:

  • den Zitronensaft, Zitronenschale mit dem Zucker und der Stärke verrühren, die Butter dazugeben und alles langsam erwärmen bis es kurz vorm kochen ist
  • die Eier verquirlen und den heißen Zitronensaft sehr langsam unter ständigem Rühren zu den Eiern geben
  • Die komplette Masse wieder zurück in den Topf geben und unterständigem rühren so lange erhitzen bis die Masse eindickt und fest abbindet
  • zum Abkühlen die Lemon Curd in einen neuen behälter füllen und mit Frischaltefolie abdecken, sodass keine Haut entsteht.

 

  • Für die Cupcakes:
  • die weiche Butter mit dem Zucker weißcremig schlagen
  • dann den Zitronensaft, die Zitronenschale und die Eier nacheinander unterrühren
  • das gesiebte Mehl, Salz, Vanille und das Backpulver über die Masse sieben und zu einem homogenen Teig rühren
  • die Masse in 12 Papierförmchen füllen oder in ein Muffinbackblech,welches gut eingefettet ist geben und bei 175 C Ĝrad für ca. 12- 20min Backen
  • wenn nichts mehr am Zahnstocher kleben bleibt ist der Cupcake fertig.
  • Die Cupcakes 10 min im Blech auskühlen lassen und danach auf einem Gitter (dann lassen sich die Cupcakes später gut aus den Papierförmchen lösen)

Fertigstellung:

  • mit einem Apfelaustecher oder einem Messer eine kleines Loch in die Cupcakes stechen
  • das Loch mit Lemoncurd füllen

Baiser

  • die Eiweiße mit einer Prise Salz aufschlagen
  • wenn das Eiweiß beginnt steif zuwerden, langsam den Zucker Esslöffelweise zugeben
  • die Masse solange rühren bis die Baisermasse schön glänzt und fest ist
  • die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cupcakes dressieren.
  • Mit einem Flambierer die Baisers abbrennen.
  • Tadaaaa! Fertig sind die super fruchtigen Cupcakes

Viel Spaß beim Nachbacken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s